Slider

Unser Leitbild für den Breitensport - Mit Badminton fit für das Leben sein

 

Wie in fast allen Vereinen sind nicht alle Spieler/innen am leistungsorientierten Training der in den Ligen Aktiven interessiert. Die Badminton Abteilung der DJK Grün-Weiß Essen Werden setzt sich stark für diese Mitglieder im Breitensport ein. Dabei wird vor allem ein Fokus auf die Gesundheit und Fitness unserer Mitglieder geachtet. Durch die Initiative des Badminton Landesverbands NRW wurde unser neues Trainingskonzept nach dem Ansatz des vom BLV eingeführte „Fitminton“ Programms für unsere Breitensportler ins Leben gerufen.

Unsere Breitensportler werden wie unsere Leistungssportler von ausgebildeten Trainern betreut. So findet donnerstags (19:45 Uhr) Training mit anschließendem freien Spiel statt. Dabei sollen vor allem Gymnastikübungen im Zentrum stehen, um verletzungsvorbeugend und präventiv für eine gesunde Fitness und Stärkung der Gelenke und Muskulatur zu sorgen. Ebenso wird speziell im Hobbybereich auf ein häufig vernachlässigtes Aufwärmprogramm geachtet. Ziel ist es, sich gezielt um Menschen ab 30 Jahren zu kümmern, die nicht leistungsorientiert die Sportart betreiben möchten. Dabei ist es uns wichtig, jeder Person generationsübergreifend die Möglichkeit zu geben, Badminton lebenslang zu betreiben.

Natürlich haben unsere Breitensportler die Möglichkeit, Badminton mehrmals in der Woche (s. Trainingszeiten) frei zu spielen. Auch beim freien Spiel befinden sich ausgebildete Trainer oder Übungsleiter zur Betreuung in der Halle, die für Fragen zur Technik und Taktik zur Verfügung stehen. Als größter Badmintonverein in Essen findet ihr problemlos offene Mitspieler mit einem ähnlichen Spielniveau. Bei Interesse, an einem Probetraining teilzunehmen, kann mit uns gerne Kontakt aufgenommen werden.

 

Trainingskonzeption – Breitensport

Wir bieten unseren Breitensportlern drei Mal die Woche beaufsichtigtes Badmintontraining an. Zu jeder Zeit befindet sich ein Badminton C-Trainer (Daniel Schwarze) oder ein Übungsleiter (Klaus Wronski) in der Halle. Donnerstags bieten wir unseren Mitgliedern ein besonderes Training an – „Fit bleiben mit Badminton“. Hierbei leiten Trainer Daniel und Tim Schwarze um 20 Uhr ein gezieltes Aufwärmprogramm für Mitglieder ab 30 Jahren.  Im Anschluss finden Gymnastikübungen statt, um verletzungsvorbeugend und präventiv für eine gesunde Fitness und Stärkung der Gelenke und Muskulatur zu sorgen. Dabei orientieren sich unsere Trainer insbesondere an das Trainingskonzept „Best Years“ vom BLV-NRW, wovon einige Übungen übernommen werden. Im Anschluss findet  ein freies Spiel statt, wo die Trainer umher laufen und Fragen zur Technik und Taktik beantworten.